Neubau Donauklinik, 4. Bauabschnitt im laufendem Betrieb





Foto: Fukerider Architekten GmbH

Die Donauklinik Neu-Ulm wird seit 1. Januar 2005, gemeinsam mit der Stiftungsklinik Weißenhorn und der Illertalklinik Illertissen, unter dem Dach der Kreisspitalstiftung Weißenhorn geführt. Die Donauklinik Neu-Ulm ist eine Klinik der Grund- und Regelversorgung mit insgesamt 170 Betten. Jährlich werden ca. 8.500 Patienten dort stationär behandelt.
 
Bei den Bauabschnitten 1 bis 3A/3B haben wir die Gewerke Heizung / Lüftung / Klima (Leistungsphase 1 – 9) projektiert und realisiert
Der 4. Bauabschnitt besteht aus einem quaderförmigen, viergeschossigen Anbau an den Hauptverkehrsknoten der Donauklinik und aus einem viergeschossigen Rundbau.
 
Untergebracht sind dort die zentrale Apotheke (mit integriertem Logistikzentrum für 3 Kliniken), die Zytostatika, ein Labor, die Physikalische Therapie, die Geburtshilfe / Neugeborenenstation, ein allgemeiner Pflegebereich, die Prosektur und der Verwaltungsbereich.
Fertig­stellung:
 
     2015
Leistungs­phasen:
 
  1 - 9
Anlage­gruppen:   Heizung, Lüftung, Gebäudeautomation
 
Bauherr:   Kreisspitalstiftung Weißenhorn
 
Architekt:   Fukerider Architekten GmbH, Wendelstein


Dipl.-Ing. (FH) Wolfgang Hirdina
Ingenieurbüro für Versorgungstechnik
Hauptstraße 1 A, 87488 Betzigau


Tel 0831/56 42 43-0
Fax 0831/56 42 43-10
ibh@hirdina.de  


Ihr starker Partner für
Technische Gebäudeausrüstung
seit über 50 Jahren.
© Copyright 2017 hirdina.de     |     Alle Rechte vorbehalten     |     made by ascana