Neubau Wohnanlage Georg-Haindl-Strasse, Waltenhofen









In Waltenhofen-Hegge entstand ein Neubau für 22 Wohneinheiten mit Ein- bis Vier-Zimmerwohnungen.

Es handelt sich dabei um einen öffentlich geförderten Wohnungsbau, mit dem Ziel, bezahlbaren Wohnraum für Einkommens­schwache zu schaffen.

Neben den 22 barrierefreien Wohnungen ist der Verein "Mobile Betreuung Marktwiese" mit einem Gemeinschaftsraum im EG und einem Hobbykeller im Haus untergebracht. Dort können die von dem Verein ambulant versorgten Mieter täglich betreut werden.
Haustechnik-Konzept
Die Wärmeerzeugung zur Deckung der Heizlast und zur Warmwasserbereitung wird durch einen raumluftunabhängigen, witterungsgeführten Gas- Brennwertkessel (Wandgerät) bewerkstelligt. Unterstützt wird dies durch Flachkollektoren auf dem Dach.
 
Planerisch ist umgesetzt, dass Nasszellen übereinander liegen und dass die Anbinde­leitungen zu den sanitären Einrichtungen möglichst kurze Wege haben.
 
Bezüglich der Wohnraumbelüftung setzten wir in dieser Wohnanlage eine einfache und kostengünstige Lösung um. Über Luftein­lässe an den Fenstern quillt Aussenluft kontinuierlich ein. Die feuchte Luft wird im Badezimmer durch Abluftventilatoren wieder abgesaugt. 
Fertig­stellung:
 
     2014
Leistungs­phasen:
 
  1 - 9
Anlage­gruppen:   Abwasser/Wasser, Heizung, Lüftung, Kanal
 
Bauherr:   SWW Oberallgäu Wohnungsbau GmbH
 
Architekt:   SWW Oberallgäu Wohnungsbau GmbH
 


Dipl.-Ing. (FH) Wolfgang Hirdina
Ingenieurbüro für Versorgungstechnik
Hauptstraße 1 A, 87488 Betzigau


Tel 0831/56 42 43-0
Fax 0831/56 42 43-10
ibh@hirdina.de  


Ihr starker Partner für
Technische Gebäudeausrüstung
seit über 50 Jahren.
© Copyright 2017 hirdina.de     |     Alle Rechte vorbehalten     |     made by ascana